Topcateg:9

GraphPad InStat kaufen
0

 

Gesamtsumme
inkl. 19 % USt

Anzahl

Graphpad Instat ist eine einfach zu bedienende, Assistenten geführte Statistiksoftware zur Auswertung von Laborversuchen. GraphPad Instat ist eine schlanke Alternative gegenüber den häufig doch recht großen Statistikpaketen. Die Auswahl an Analysen beschränkt sich auf das Wesentliche. Gebräuchliche Methoden der Laborstatistik sind implementiert. Ein Assistent führt Sie durch die Analyse von der Auswahl eines Studiendesigns, über die Dateneingabe zur Auswertung und Ergebnispräsentation. Mit InStat benötigen selbst Statistikanfänger für eine Datenanalyse nur wenige Minuten. Testen Sie InStat und erledigen Sie Ihre Statistik ohne große Umwege.

Das Programm unterstützt Sie Schritt für Schritt während des gesamten Prozesses. Je nachdem welche Tests Sie durchführen möchten, stehen Ihnen eine Vielzahl von Parameter zur Verfügung.

Argumente für GraphPad Instat:

  • Extrem einfach zu bedienende Software
  • Auf das Wesentliche beschränkte Auswahl an Analysen
  • Sehr gut geeignet für Statistikanfänger

Dies könnte Sie auch interessieren

GraphPad Prism 7

GraphPad Prism 7

GraphPad Prism 7

GraphPad Prism ist ein vielseitiges Programm, das wissenschaftliche und statistische Funktionen zur Analyse von... Mehr Details

Download Preisliste Zum Produkt

GraphPad StatMate

GraphPad StatMate

GraphPad StatMate

Extrem einfach zu bedienende Software für die Bestimmung des Stichprobenumfangs, für Laborversuche und... Mehr Details

Download Preisliste Zum Produkt

GraphPad InStat

GraphPad Instat 3.0 ist eine schlanke Alternative gegenüber den häufig doch recht schwerfälligen großen Statistikpaketen. Mit InStat benötigen selbst Statistikanfänger für eine Datenanalyse nur wenige Minuten. Testen Sie InStat und erledigen Sie Ihre Statistik ohne große Umwege.
 

Fünf gute Gründe, warum Sie sich für InStat entscheiden sollten

  1. InStat führt Sie Schritt für Schritt durch Ihre Datenanalyse. Sie werden erstaunt sein, wie steil Ihre Lernkurve ist und wie schnell Sie die Bedienung von InStat wirklich beherschen.
  2. Lassen Sie sich bei der Wahl der richtigen Analysemethode von InStat leiten. Sie müssen nicht den Namen des Tests kennen, den Sie benötigen. InStat hilft Ihnen bei der Auswahl des passenden Tests, indem es Ihnen Fragen zu Ihrem Datensatz stellt. Sollten Sie bei der Beantwortung unsicher sein, konsultieren Sie die umfangreiche Hilfe, die Sie in einfach verständlicher Sprache über die statistischen Hintergründe aufklährt.
  3. InStat wartet mit einer klar strukturierten und gut verständlichen Ergebnisausgabe auf. Es präsentiert die Ergebnisse in einfachen Absätzen mit einem Minimum an statistischem Fachvokabular. Die Hilfe beschreibt die Verwendung der Tests und erklährt die einzelnen Abschnitte der Ergebnisausgabe.
  4. InStat bietet eine eindeutige Analysecheckliste. Eine doppelte Überprüfung stellt sicher, das Ihr Datensatz nicht die die Annahmen verletzt, auf denen der von Ihnen gewählte Test basiert und das dieser auch zu Ihrem Versuchsdesign passt. Es soll ja schließlich die Frage beantwortet werden, die Sie auch im Kopf hatten.
  5. Die Kosten. Im Gegensatz zu anderen Statistikprogrammen, die oft mehrere Hundert Euro kosten, bleibt Graphpad InStat für jedermann erschwinglich. Die Single User Lizenz (commercial) kostet gerade einmal 120,- Euro.

Weitere Informationen

  Windows® Mac
Andere Voraussetzungen    
Betriebssystem Windows 3.1 und höher (incl. XP, Vista und Windows 7) Mac OS 10.3 (Panther) oder höher
InStat für Mac läuft nicht unter OSX 10.7
Minimum CPU 486 oder höher 486 oder höher
Min. RAM 4 MB 4 MB
Festplattenplatz 3 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte 4 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte

What's new in InStat 3?

New analyses:

InStat 3 intorduces several new features not available in Version 2. Most important are:

  • Normality testing
  • Multiple regression
  • Correlation matrix
  • Sensitivity and specificity of a test

New features:

We focussed on making InStat even easier to use, and providing even more statistical review. The online help has been completely rewritten, offering more guidance to help pick a test, and more extensive interpretation of the results. InStat 3.0 now includes analysis checklists to help you make sure you have chosen an appropriate test. We also included:

  • More data transforms
  • Combine (i.e. add or subtract) columns to create new columns
  • Paste transpose
  • Exclude values from analyses while keeping them on the data table
  • More choices for importing and exporting data
  • Open up to ten files at one time

Column statistics

  • Mean, median, 95% CI, SD, SEM. Also tests whether the distribution conforms to a Gaussian distribution using the Kolmogorov-Smirnov test.

Group comparisons

  • Paired and unpaired t tests; Mann-Whitney and Wilcoxon nonparametric tests.
  • Ordinary and repeated measures ANOVA followed by Bonferroni, Tukey, Student-Neuman-Keuls or Dunnett post tests.
  • Kruskal-Wallis or Friedman nonparametric tests followed by Dunn post test.

Contingency tables

  • Chi-square test with or without Yates’ continuity correction.
  • Chi-square test for linear trend.
  • Fisher’s exact test.
  • Calculate 95% confidence intervals for the relative risk, odds ratio or difference between two proportions.
  • Calculate the sensitivity, specificity, positive predictive value, negative predictive value and likelihood ratio with 95% confidence intervals.

Linear regression and correlation

  • Calculate slope and intercept with 95% confidence intervals.
  • Force the regression line through a specified point.
  • Interpolate from a standard curve.
  • Calculate correlation coefficient (Spearman or Pearson) and its confidence interval.
  • Test for departure from linearity with a runs test or the F test for linearity.

Multiple regression and correlation

  • Calculate a correlation matrix.
  • Multiple regression using selected X variables.
  • For each X variable, compute its best-fit coefficient with standard error and 95% confidence interval, and a P value testing whether the variable contributes significantly to the model.
  • Compute the Variable Inflation Factor (VIF) to test for multicollinearity.
  • Test for departure from linearity with a runs test or the F test for linearity.

Program features

  • Up to 10,000 rows and 52 columns of data.
  • Mathematically transform selected data (i.e., log, reciprocal, logit, etc.).
  • Transpose rows and columns.
  • Copy results or data to the clipboard, or export as a text file.
  • Print graphs on any printer or export as Windows Metafile (.WMF) or PICT (Mac) files.
  • Annotate your data and analyses using a built-in notes editor.
  • InStat files contain analysis choices as well as data so you can quickly rerun the same test with new data.
  • Combine 2 columns (add, subtract, multiply, divide) to create a new column.
  • Import comma or tab delimited files.
  • Import indexed (stacked) data, entire tables or selected rows and columns, filter selected data.
  • Export the data table as a text table, or as indexed (stacked) file.
  • Exclude selected values. They appear on the data table, but are treated as missing values by the analyses.