Topcateg:9

SPSS Statistics 25 - Complex Samples kaufen
140.42

 

Gesamtsumme
inkl. 19 % USt

Anzahl

Preis in €

140,42

Produkt anfragen

 

Bei Bestellungen bis zum 15.12.2017 erhalten Sie auf ausgeählte SPSS Statistics und Modular Produkte 20 % Discount. Zusätzlich erhalten Sie eine 30 tägige Testversion von IBM Data Science Experience.

IBM SPSS Complex Samples bietet die speziellen Hilfsmittel und Statistiken, die Sie benötigen, wenn Sie mit komplexen Musterentwürfen, wie etwa geschichteten, geclusterten oder mehrschichtigen Stichprobenerhebungen arbeiten.

Dieses Modul ist unentbehrlich für Erhebungs- und Marktforscher, Meinungsforscher oder Sozialwissenschaftler, die zu präziseren Schlussfolgerungen gelangen möchten, wenn sie mit Stichprobenerhebungsmethoden arbeiten möchten.

Dies könnte Sie auch interessieren

SPSS AMOS 25

SPSS AMOS 25

SPSS AMOS 25

SPSS Amos ist ein bedienerfreundliches Instrument zur Spezifikation, Schätzung und Beurteilung von... Mehr Details

Download Preisliste Zum Produkt

SPSS Statistics 25 - Base

SPSS Statistics 25 - Base

SPSS Statistics 25 - Base

Das umfangreiche und mächtige Paket zur statistischen Datenanalyse! SPSS ist eine modular aufgebaute... Mehr Details

Download Preisliste Zum Produkt

Statgraphics Centurion 18 - Monolingual

Statgraphics Centurion 18 - Monolingual

Statgraphics Centurion 18 - Monolingual

Beliebtes Statistik Programm für Ingenieure mit mehr als 230 statistischen Analysen, Grafiken, statistischer... Mehr Details

Download Preisliste Zum Produkt

IBM SPSS Statistics - Complex Samples

Analyse von Statistikdaten und Interpretation von Umfrageergebnissen aus komplexen Stichproben

IBM SPSS Complex Samples unterstützt Marktforscher, Meinungsforscher und Sozialwissenschaftler dabei, statistisch gültige Rückschlüsse zu ziehen, indem der Stichprobenentwurf in die Umfrageanalyse integriert wird. SPSS Complex Samples bietet spezielle Planungstools und -statistiken, die Sie bei der Arbeit mit komplexen Stichprobenentwürfen brauchen, z. B. geschichteten, gebündelten oder mehrstufigen Stichproben.

  • Integration des Stichprobenentwurfs in die Umfrageanalyse zur Gewinnung genauerer Ergebnisse
  • Bewahrung von Umfrageplanungsparametern zur zukünftigen Verwendung und damit schnellere Analyse und höhere Effizienz
  • Management komplexer Umfragedaten zur Durchführung einer gründlichen, detaillierten Analyse
  • Einsatz von intuitiven Schnittstellen und hilfreichen Assistenten zur schnelleren Analyse von Daten und Interpretation der Umfrageergebnisse

Desktop-Systeme

  Windows® Mac® OS X Linux®
Andere Voraussetzungen DVD-Laufwerk
Super VGA-Monitor (800x600) oder Monitor mit höherer Auflösung
Für die Verbindung mit dem SPSS Statistics Base Server, ein Netzwerk Adapter für das TCP/IP Netzwerk Protokoll
Internet Explorer 7, 8,9 oder 10
DVD-Laufwerk
Super VGA-Monitor (800x600) oder Monitor mit höherer Auflösung
Webbrowser: Mozilla® Firefox® 20, 21
DVD-Laufwerk
Super VGA-Monitor (800x600) oder Monitor mit höherer Auflösung
Webbrowser: Mozilla® Firefox® 20, 21
Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8, 10 (32-/64-Bit) Mac OS X 10.7 (32-/64-Bit), Mac OS X 10.8 (nur 64-Bit!) Debian 6.0 x86-64, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 5 Desktop Editions, Red Hat Enterprise Linux (RHEL) Client 6 x86-64:
  • Linux (64 bit) kernel 2.6.28-238.e15 oder höher
  • FORTRAN version libgfortran.so.3
  • C++ Version libstdc++.so.6.0.10
Minimum CPU Intel®- oder AMD-x86-Prozessor mit 1 GHz oder mehr Intel-Prozessor (32- und 64-Bit) Intel®- oder AMD-x86-Prozessor mit 1 GHz oder mehr  
Min. RAM 1 GB RAM oder mehr empfohlen 1 GB RAM oder mehr empfohlen 1 GB RAM oder mehr empfohlen
Festplattenplatz Minimum 800 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte Minimum 800 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte Minimum 800 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte

Server-Systeme

  SPSS Statistics Server
Andere Voraussetzungen Für Windows-, Solaris-Computer: Netzwerkadapter mit TCP/IP-Netzwerkprotokoll
Für System z-Computer: OSA-Express3 10 Gigabit Ethernet, OSA-Express3 Gigabit Ethernet, OSA-Express3 1000BASE-T Ethernet
Betriebssystem Windows Server 2008 oder 2012 (64-Bit), Red Hat® Enterprise Linux 5 (auf diversen Rechnerarchitekturen; 64-Bit), SUSE Linux Enterprise Server 10 und 11 (auf diversen Rechnerarchitekturen; 64-Bit)

Details entnehmen Sie bitte der Übersicht System Requirements SPSS Statistics Server 22
Minimum CPU  
Min. RAM 4 GB RAM oder mehr werden empfohlen
Festplattenplatz ca. 1 GB für die Installation. Temporär wird die doppelte Menge Speicherplatz benötigt.

Integration des Stichprobenentwurfs in die Umfrageanalyse

  • Steigern Sie die Präzision Ihrer Stichproben oder stellen Sie repräsentative Stichproben aus Schlüsselgruppen sicher.
  • Wählen Sie Cluster oder Gruppen von Erhebungseinheiten aus, um die Kosteneffizienz Ihrer Umfragen zu steigern.
  • Nutzen Sie eine mehrstufige Erhebung, um eine höherstufige Stichprobe auswählen zu können.

Bewahrung von Umfrageplanungsparametern zur zukünftigen Verwendung

  • Veröffentlichen Sie öffentlich zugängliche Daten, die Ihre Stichproben und Analysepläne umfassen.
  • Nutzen Sie die veröffentlichten Pläne als Vorlage, um Entscheidungen bei der Planung zu speichern.
  • Stellen Sie Pläne anderen im Unternehmen bereit, damit diese die Ergebnisse replizieren können oder dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

Management komplexer Umfragedaten

  • Zeigen Sie Einweg-Frequenztabellen oder Zweiweg-Kreuztabellierungen sowie die dazugehörigen Standardfehler, Entwurfseffekte, Konfidenzintervalle und Hypothesentests an.
  • Entwickeln Sie Modelle für die lineare Regression, die Varianzanalyse (ANOVA) und die Kovarianzanalyse (ANCOVA).
  • Schätzen Sie Durchschnitte, Summen und Verhältnisse und berechnen Sie Standardfehler, Entwurfseffekte, Konfidenzintervalle und Hypothesentests für Stichproben, die mithilfe komplexer Erhebungsmethoden gezogen wurden.
  • Führen Sie eine binäre logistische Regressionsanalyse und mehrfache logistische Regressionsanalyse (MLR) durch.
  • Wenden Sie Cox-Modelle für die proportionale Risikoregression auf die Analyse von Überlebenszeiten an.

Einsatz von intuitiven Schnittstellen und hilfreichen Assistenten

  • Nutzen Sie den Assistenten für die Analysevorbereitung zur Angabe, wie die Stichproben definiert sind und die Standardfehler geschätzt werden sollen.
  • Verwenden Sie bei der Erstellung eigener Stichproben den Assistenten für die Stichprobenplanung, um das Schema zu definieren und die Stichprobe zu ziehen.
  • Wählen Sie mithilfe des IBM SPSS Complex Samples Selection-Verfahrens (CSSELECT) komplexe Stichproben auf Wahrscheinlichkeitsbasis aus einer Population aus und senken Sie das Risiko, eine Untergruppe über- bzw. unterzurepräsentieren.